To realize where my rheumatoid arthritis really came from made the difference between treatment and healing

Text auf Deutsch lesen

Now imagine that you are standing in front of that full bucket of water, which you know you’ll lift and carry shortly.

And even the first spontaneous, unconscious impulses for tension happen within muscles, tendons and connective tissues, which are connected with our joints, bones and internal organs. In a flash, our brain captures the challenge and our muscles and tendons immediately react. We automatically prepare for the expected situation. Before we even think about it, our brain gives out the first necessary signals to our musculoskeletal system:

Where force is to be exerted, the corresponding tissue cells in the musculature and tendons that are connected to our bones and joints contract, the corresponding opponent muscles relax. This way our arm can be bent when we pull up a water bucket. On the inside, muscles and tendons are shortened and taut, on the outside long and yielding. Contracting tendons and muscles transmit impulses to the involved joints and exert pressure and tension onto them. This happens way before we actually lift the bucket of water and stretch our larger muscles visibly and tangible, even if all together can take place within seconds.

Anyone who carries too much stress around with themselves lives in a body that, like automatically, is constantly tensed and on the go. One’s tension isn‘t always obvious to them: it can also go unnoticed, be overlooked or underestimated, especially since the triggering situation can quickly be over or is being considered normal.

Some people visibly stretch bigger or more muscles. So much so that their fellow human beings can also see and feel it and realize: “You are very tense!” They then usually give the call to let go: “Come on, relax!”…

To the extent, to which the tension has become part of our normal body sensation, we are blind on how it affects our body: we no longer feel it.

Therefore it isn’t unpleasant – takes to mean- not worth changing to us.

As a result, we consider ourselves healthy and won‘t wether see any need nor any opportunity for a change. As it came to rheumatoid arthritis this was one of the crucial points for me.

Stress and tension become a serious overload when they are:

permanently consistent

or

too strong in a singular situation.

If someone can‘t or just inadequately relax, tension remains. If tension is not sufficiently reduced in time, it will accumulate and spread.

Overload due to tension is morbid!

Our relieving moments of rest and relaxation then are no longer sufficient; they can‘t reach the deep sitting problem anymore.

To my body, the overload meant:

The upper tension-limit is exceeded.

 

Next post: Can Everyone Develop a Stress-Related RA?

About Laureen

Feel free to contact me about the HeilÜben-coaching and training!

.

———————–

Die Ursache für meine überlastungsbedingte rheumatoide Arthritis zu erkennen, machte für mich den Unterschied zwischen Behandlung und Heilung aus

Stellen Sie sich nun vor, dass Sie vor diesem vollen Wassereimer stehen, von dem Sie wissen, dass Sie ihn nun gleich heben und tragen werden.

Blitzschnell erfasst unser Gehirn die Herausforderung und gibt die ersten nötigen Signale an unseren Bewegungsapparat weiter. Und schon die ersten dieser uns unbewussten Impulse zu Spannung passieren unmittelbar in Muskeln und den Sehnen, mit denen sie mit unseren Gelenken und Knochen verbunden sind.

Wo Kraft ausgeübt werden soll, ziehen sich die entsprechenden Gewebezellen in Muskulatur und Sehnen zusammen, die mit unseren Knochen und Gelenken verbunden sind. Die Gegenspielermuskulatur lässt lang. So kann der Arm beim Hochziehen des Wassereimers gebeugt werden. Auf seiner Innenseite sind Muskeln und Sehnen verkürzt und gespannt, auf der Außenseite lang und nachgebend. Diese sich zusammenziehenden Sehnen und Muskeln geben schon Impulse an die beteiligten Gelenke weiter und üben Druck und Zug auf sie aus, bevor wir den Wassereimer tatsächlich heben und dazu dann auch unsere größeren Muskeln sicht- und fühlbar spannen, auch wenn alles zusammengenommen innerhalb von Sekunden ablaufen kann.

Wer zu viel Stress mit sich herumträgt, lebt in einem Körper, der wie automatisch ständig angespannt und auf dem Sprung ist. Die eigene Anspannung ist uns nicht immer offensichtlich: Sie kann auch unbemerkt sein, übersehen oder unterschätzt werden, zumal die auslösende Situation schnell vorüber oder so gewohnt sein kann, dass man sie für normal hält.

Manche Menschen spannen bei Stress sichtbar und tastbar auch größere bzw. mehr Muskeln an. So sehr, dass ihre Mitmenschen das auch sehen bzw. ertasten können und feststellen: „Du bist ja ganz verkrampft!“. Sie geben dann meist die Aufforderung zum Lockerlassen: „Nun entspann dich mal!“.

In dem Maße, indem Anspannung Teil des normalen Körperempfindens geworden ist, sind wir ihr gegenüber in unserem eigenen Körper blind: wir fühlen sie nicht mehr und empfinden sie deshalb auch nicht als unangenehm. So lange wir uns gesund fühlen, sehen wir dann weder eine Notwendigkeit noch eine Möglichkeit für Veränderung. Als ich an rheumatoider Arthritis erkrankte, konnte ich nicht mehr fühlen, was mich eigentlich so krank machte. Aber ich konnte wieder lernen, meine Anspannung rechtzeitig zu fühlen und abzubauen.

Stress und Anspannung überlasten uns, wenn sie auf uns:

– dauerhaft gleichbleibend

oder

– kurzfristig zu stark einwirken.

Kann man sich nicht oder nur unzureichend entspannen, bleibt Anspannung zurück. Wird Anspannung nicht rechtzeitig ausreichend abgebaut, sammelt sie sich an, breitet sich aus und wirkt überlastend.

Überlastung durch Anspannung macht krank!

Unsere entlastenden Momente der Ruhe und Entspannung reichen dann nicht mehr aus, gehen nicht mehr tief genug, um eine Überlastung zu verhindern.

Für meinen Körper bedeutete die Überlastung:

Die Belastungsobergrenze ist überschritten.

Weiterlesen:

Kann jedermann eine überlastungsbedingte RA entwickeln?

Über mich, Laureen

Zum Kontakt für das HeilÜben-Coaching und Training

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

The Farmer's Wife

business suits and rubber boots

A Writer's Playground

Monthly Activities for Kids by Linda Martin Andersen

sarahsbookreflections

Books-Mind Travel Made Easy

Enjoying the Journey with Harper

Faith, family, inspiration, DIY's and other goodies to make you smile...

sarawhitmanythoughts

Always remember where you come from, but don't forget where you've been.

The Curious Designer

#Be Curious.....

Tales of a Travel Addict

Wandering the world one country at a time

RB Abroad

An American living in Belgium, sharing stories about travel and expat life.

Jermpins | Eat. Play. Travel.

Follow Jerm's travel journey as he pins all cities, and shares his stories and tips to planning your next holiday travel!

runningforthegate

crazy fun travel adventures

LettersToHomeCont

Round 2 of our travels

This Life in Color

My camera is my constant companion

Sheila Hurst

Reading, writing, dreaming

dobetteralways

Welcome to the Monkey House

JANE STURGEON

From the banks of The Mersey......

NavasolaNature

Nature needs Nurture

The Call of the Pen

Flash Fiction, Book Reviews, Devotionals and other things.

Patsy's Creative Corner

A Blog of a Wide Spectrum of Ideas

Art Gowns

The Art of Glamorous Fantasy

Annika Perry's Writing Blog

Join me as I edit my first novel and aim for publication

Robbie's inspiration

Ideas on writing and baking

Leaping Tracks

sharing and inspiring a love of music

Buzzography

For the Bohemian Chic Digital Nomad in You

Positive from the aloof

#positivefromthealoof

Strikeouts + Sprinkles

Life, adulting, sports, and everything in between.

Beauty is a Sleeping Cat

Books, Movies, Art, Writing, and Cats

Happy Girl Adventures

Adventures of Life

%d bloggers like this:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close