AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§1 Geltungsbereich/Allgemeines

1.1 AGB

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns der ES Potentialberatung GbR (nachfolgend auch mit „wir“ oder „uns“ bezeichnet), Preuskerstraße 12, 01558 Großenhain, Deutschland und Ihnen (nachfolgend auch „Klient“ oder „Sie“ genannt). Unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung sind Teil jedes Vertrages zwischen Ihnen und uns.

1.2 Vertragspartner

Der Vertrag wird zwischen dem Klienten und der ES Potentialberatung GbR, Preuskerstraße 12, 01558 Großenhain, Deutschland geschlossen.

1.3 Vertragssprache

Vertragssprachen sind Deutsch und Englisch.

1.4 Altersgrenze

Mit der Annahme dieser AGB versichern Sie uns, dass sie 18 Jahre oder älter sind.

§2 Vertragsgegenstand und Zustandekommen des Vertrags

2.1 Vertragsschluss

Zu einem verbindlichen Vertragsschluss kommt es ausnahmslos durch eine schriftlich erfolgende Auftragsbestätigung durch uns, die ES Potentialberatung GbR per E-Mail, die wir Ihnen nach Ablauf einer Bearbeitungszeit und nach dem Eingang der im Angebot angegebenen Zahlung auf unserem PayPal-Konto zusenden.

2.2 Teilnahme

Es besteht kein genereller Anspruch auf Teilnahme am Leistungsangebot. Wir behalten uns das Recht vor, Anfragen ohne die Angabe von Gründen abzulehnen.

2.3 Annahme der AGB

Mit dem Eingang unseres Honorars auf unserem PayPal-Konto gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie unsere Datenschutzerklärung von Ihnen als angenommen. Sämtliche Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Die ES Potentialberatung GbR ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen.

2.4 Dienstvertrag

Die zwischen Ihnen, dem Klienten und uns, der ES Potentialberatung GbR abgeschlossenen Verträge sind, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, Dienstverträge. Gegenstand des Vertrages ist somit die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges.

§3 Leistungen

3.1 Allgemeines

Wir stellen Ihnen Coaching Angebote zur Verfügung, welche Sie direkt über unsere Website http://heilueben.com buchen können. Die genauen Inhalte entnehmen Sie der jeweiligen Programmbeschreibung.

3.2 Leistungserbringung durch Dritte

Wir sind berechtigt, den Vertrag bzw. Teile des Vertrages durch Dritte erfüllen zu lassen.

3.3 Leistungsverzögerungen

Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von außergewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen, welche auch durch äußerste Sorgfalt von uns nicht verhindert werden können (hierzu gehören insbesondere Streiks, behördliche oder gerichtliche Anordnungen und Fälle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung trotz dahingehenden Deckungsgeschäfts), haben wir nicht zu vertreten. Sie berechtigen uns dazu, die Leistung um die Dauer des behindernden Ereignisses zu verschieben.

3.4 Verhinderung Ihrerseits

Sollten Sie durch Erkrankung oder durch andere wichtige Gründe für den vereinbarten Termin unpässlich sein sind mit uns schriftlich Nebenvereinbarungen über eine Verschiebung des ursprünglich ausgemachten Termins zu treffen.

3.5 Rücktritt

Bei Nichtverfügbarkeit aus zuvor genannten Gründen können wir vom Vertrag zurücktreten. Wir verpflichten uns dabei, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwaige bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

3.6 Leistungserbringung

Mit der Leistungserbringung beginnen wir entsprechend dem im Vertrags vereinbarten Termin.

3.7 Zurückbehaltungsrecht

Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts steht Ihnen nur für solche Gegenansprüche zu, die fällig sind und auf demselben rechtlichen Verhältnis wie Ihre Verpflichtung beruhen.

3.8 Leistungserbringung per zoom

Jede Leistung im Bereich unseres Online-Angebots wird per zoom erbracht.

3.9 Recht auf die Teilnahme

Das Recht an den von uns angebotenen Beratungen teilzunehmen ergibt sich ausschließlich aus einem Vertrag zwischen dem Kunden und uns.

§4 Widerrufsrecht

Bedingt durch (a die individuelle Zuschneidung unseres Angebotes auf Sie und (b der Natur einer Freizeitgestaltung unseres Angebots besteht nach §312g BGB Widerrufsrecht Abs. 2 Satz 1 und 9 kein Widerrufsrecht.

§5 Ihre Verantwortlichkeit

5.1 Allgemeines

Sie sind allein für Inhalt und Richtigkeit der von Ihnen übermittelten Daten und Informationen verantwortlich. Diese dürfen mit den Inhalten weder gegen geltende Gesetze, noch diese Allgemeine Geschäftsbedingungen verstoßen. Sie verpflichten sich zudem, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalte Rechte Dritter (z.B. Persönlichkeitsrechte, Namensrechte, Markenrechte, Urheberrechte etc.) verletzen.

5.2 Freistellung

Sie halten uns von allen Ansprüchen frei, die von Dritten wegen solcher Verletzungen gegenüber uns geltend gemacht werden. Dies umfasst auch die Erstattung von Kosten notwendiger rechtlicher Vertretung.

5.3 Datensicherung

Für die Sicherung der übersandten Informationen sind Sie mitverantwortlich. Wir können nicht für den Verlust von durch Sie an uns übersandte Informationen verantwortlich gemacht werden, da wir keine allgemeine Datensicherungsgarantie übernehmen.

5.4 Mitwirkungspflicht

Sie sind verpflichtet, die für den Vertrag notwendigen Mitwirkungsleistungen zu erbringen, damit wir die vertragliche Leistung durchführen können. Das bedeutet u. a. dass Sie zu den vereinbarten Terminen und über die durch Sie an uns per E-Mail übermittelten Kontaktdaten erreichbar sind.

5.5 Besonderer Hinweis

Ein aus der Durchführung des Vertrags resultierender Erfolg im Sinne einer tatsächlichen Verbesserung der Lebensqualität oder einem wirtschaftlichen Erfolg ist nicht geschuldet. Wir haften zudem nicht für die unsachgemäße Anwendung und/oder Umsetzung der im Rahmen unserer Leistungen oder in den bereitgestellten Unterlagen enthaltenen Empfehlungen. Sie haben sich vorab selbst darüber zu informieren, ob unsere Handlungsvorschläge für Sie geeignet sind bzw. ob mit diesen weiteren Risiken einhergehen. Wir stellen Ihnen lediglich unsere Produkte bzw. Leistungen zur Verfügung. Die Handhabe und Umsetzung obliegt allein Ihnen.

§6 Inhalte

6.1 Ziel des Angebotes

Es wird das HeilÜben beschrieben, mit dem ich Schmerz und Entzündung beendete und seitdem gesund bin. Es informiert über die Methode des HeilÜbens zur Selbsthilfe und dient damit der Erfahrungsweitergabe. Sie ersetzt nicht die ärztliche oder therapeutische Behandlung. Die Anwendung geschieht in eigener Verantwortung. Es ist nicht die Absicht der Autorin, Diagnosen zu stellen oder Therapieempfehlungen auszusprechen.

§7 Urheberrecht und Nutzungsrechte

7.1 Urheberrecht

Die Inhalte sowie der Aufbau der von uns angebotenen Produkte und Leistungen und der diesbezüglichen Unterlagen und Dateien einschließlich sämtlicher autorisierter Kopien sind geistiges Eigentum von uns.

7.2 Referenzrecht

Wir räumen uns das Recht ein, Sie als Referenz zu benennen und in den angebotenen Dienstleistungen Bildaufnahmen zu machen und diese als Referenz in Broschüren, Prospekten sowie unserer Website aufzuführen. Hiergegen steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

7.3 Ergebnisse bei Beratungen

Sie dürfen die im Vertrag beschriebenen zu erbringenden Ergebnisse, Informationen sowie angefertigten Unterlagen bei einer Beratung ausschließlich für private bzw. unternehmensinterne Zwecke verwenden. Wir behalten uns alle Rechte und Ansprüche in Bezug auf Urheberrechte, Marken und sonstige mit ihnen verbundenen Schutzrechte sowie aller Methoden, Verfahren, Ideen und Konzepte und Inhalte des HeilÜbens, die bei den zu erbringenden Ergebnissen enthalten sind, vor. Sie erhalten das eingeschränkte, im Übrigen zeitlich und örtlich unbeschränkte, unwiderrufliche und nicht übertragbare Nutzungsrecht an diesen Leistungen.

7.4 Schadensersatz

Wir behalten uns das Recht vor, für jeden Verstoß gegen die vertraglichen Bedingungen, insbesondere bei Verletzung des Urheberrechts, den entstandenen Schaden geltend zu machen.

§8 Nutzbarkeit der Dienste

8.1 Weiterentwicklung der Dienstleistung / Verfügbarkeit

Wir sind bemüht, unsere Leistungen an aktuelle technische Entwicklungen anzupassen. Wir behalten uns daher Änderungen der vereinbarten Leistungen vor, soweit solche Änderungen nicht die Kernleistungen beeinträchtigen und unter Berücksichtigung der Interessen des Vertragspartners für diesen zumutbar sind. Auch sind wir berechtigt den Website-Betrieb zu Zwecken der Aktualisierung und Wartung teilweise oder komplett im zumutbaren Rahmen zu unterbrechen. Wir übernehmen zudem keine Garantie für die jederzeitige Verfügbarkeit der angebotenen Leistungen und sichern nicht zu, dass die angebotenen Leistungen oder Teile davon von jedem Ort aus verfügbar gemacht werden und genutzt werden können.

8.2 Technische Voraussetzungen

Die Nutzung der Website bzw. unserer Dienste setzt entsprechende kompatible Geräte voraus (z.B. funktionstüchtiger Internetzugang oder Programme die die Videotelefonie zulassen). Es obliegt Ihnen das Gerät in einen Zustand zu versetzen oder zu halten, welche die Nutzung unserer Dienste ermöglicht.

§9 Haftung

9.1 Haftungsausschluss

Wir sowie unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Soweit wesentliche Vertragspflichten (folglich solche Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist) betroffen sind, wird auch für leichte Fahrlässigkeit gehaftet. Dabei beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Gegenüber Unternehmern haften wir im Falle eines grob fahrlässigen Verstoßes gegen nicht wesentliche Vertragspflichten nur in Höhe des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens.

9.2 Haftungsvorbehalt

Der vorstehende Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben von diesem Haftungsausschluss unberührt.

9.3 Anwendung und Umsetzung

Wir haften nicht für die unsachgemäße Anwendung und/oder Umsetzung der im Rahmen unserer Leistungen oder in den angefertigten Unterlagen enthaltenen Empfehlungen. Sie haben sich vorab selbst darüber zu informieren, ob unsere Handlungsvorschläge für Sie geeignet sind. Die übrigen Haftungsklauseln werden hierdurch nicht berührt.

§10 Schlussbestimmungen

10.1 Gerichtsstand

Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird unser Geschäftssitz vereinbart.

10.2 Rechtswahl

Soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen nach Ihrem Heimatrecht entgegenstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts als vereinbart.

10.3 Zusätzliche Gebühren

Per PayPal können Sie in jeder von PayPal akzeptierten Währung bezahlen. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, Bearbeitungsgebühren zu erheben, sollten Sie nicht in einer der folgenden Währungen bezahlen: Euro, Schweizer Franken.

————-

10.4 Foto- und Videoaufnahmen

Im Rahmen der Veranstaltung werden Bildaufnahmen erstellt. Nachfolgend informieren wir Sie über die Art und Zwecke der Bildaufnahmen, über die Rechtsgrundlagen und Ihre Rechte.

Die Bildaufnahmen werden zu den folgenden Zwecken verwendet: Bereitstellung der Aufnahmen für die Teilnehmer; Interne Bilddatenbank, bzw. Bildarchiv; Öffentliche Berichterstattung über die Veranstaltung.

Rechtsgrundlagen der Aufnahmen: Berechtigte Interessen an der Nutzung der Aufnahmen zu den vorgenannten Zwecken gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f., 85 DSGVO in Verbindung mit §§ 22, 23 KUG.

Aufbewahrungsdauer der Bildaufnahmen: Die Bildaufnahmen werden solange aufbewahrt, wie das zu den vorgenannten Zwecken erforderlich ist. Die Bildaufnahmen können intern unbeschränkt aufbewahrt werden, z.B. zur Sicherung von urheberrechtlichen Rechtsansprüchen durch Nachweis von Originalaufnahmen oder aus geschichtlich/archivarischen Gründen.

Verantwortlicher:

ES Potentialberatung GbR
Laureen Richard
Preuskerstraße 12
01558 Großenhain, Deutschland

info@heilueben(Punkt einfügen)com

Ihre Rechte: Sie können Ihr Recht auf Auskunft oder Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der Fotografien geltend machen und können sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. Sie können der Verarbeitung von Aufnahmen und Daten, die Sie betreffen jederzeit widersprechen.

Erstellt mit kostenlosem Datenschutz-Generator.de von Dr. Thomas Schwenke

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close