HeilÜben-Technik Level 1 bei überlastungsbedingter rheumatoider Arthritis/chronischer Polyarthritis Checkliste

click here to read the english version

 

Gesunde Impulse – gesunde Reaktionen!

Setze alle hier aufgeführten gesunden Impulse beharrlich intensiv und immer wieder neu. Es geht um jeden einzelnen Impuls. So erreichst du, dass deine gesunden Impulse intensiver und stetiger als der ihnen gegenläufige chronisch entzündliche Prozess werden.

Umso mehr du deine gesunde Körperhaltung und -bewegung die Oberhand über Anspannung und Fehlhaltungen gewinnen lässt, umso mehr setzt du die überlastungsbedingte rheumatoide Arthritis/chronische Polyarthritis damit außer Kraft.

Gewöhne dir das ebenso an, wie du ein- und ausatmest. Setze alle Impulse im Alltag absichtlich und bewusst ein, bis sie in deine Gewohnheit übergehen.

Achte auf Vollständigkeit. Übe gründlich und achtsam. Dazu gehören Ausprobieren, Verbessern, Einüben, Verfeinern, Wiederholen – so oft wie nötig.

Arbeite dabei ohne Stress, aber immer am Limit.

Es ergeben sich verschiedene Möglichkeiten, mit dem HeilÜben anzusetzen:

-nach einer Ruheposition

-während normaler Bewegung

-während Ruhepositionen

-während wir auf etwas warten

-bei akutem Entzündungsschmerz

Dabei helfen dir die folgende Checkliste und das Arbeitsblatt im Anhang zum kostenlosen Download.

Ich wünsche dir viel Mut, Freude und Erfolg.

Laureen Richard

Checkliste zur HeilÜben-Technik Level 1 bei überlastungsbedingter Rheumatoidarthritis

HeilÜben-Technik

1. Stelle dir deine gesunden und unbeschwerten, unbelasteten und uneingeschränkten Körperhaltungen und Bewegungsabläufe gut vor. Schau dir dazu auch an, wie sich Tänzer und Sportler halten und bewegen. Wie sie Kraft einsetzen und sich danach wieder entspannen.

2. Fühle dich in diese Körperhaltungen und Bewegungen hinein, ahme sie beginnend von deiner Vorstellung je nach Möglichkeit körperlich aktiver nach. Orientiere dich dabei auf den entspannten, leichten, elastischen, federnden und fröhlichen Ausdruck in deinen Bewegungen. Wobei dir das im Moment noch nicht möglich ist, tu so als ob.

3. Achte darauf, dass deine Körperhaltungen und Bewegungen für dich mit guten, beglückenden Emotionen, mit Wohl- und Glücksgefühl verbunden sind.

Achte darauf, deine Gelenke, Finger und Hände durch eine gesündere Bewegungsausführung und Haltung zu entlasten:

-> Halte deine Hände und Finger so gerade wie schmerzfrei möglich. Lass sie nicht im Handgelenk abknicken, halte sie nicht angewinkelt. Halte und bewege deine Hände und Unterarme wo nur möglich in gerader Linie zueinander. Gewöhne dir das für die verschiedensten Gelegenheiten und als Ruheposition an.

Setze zum Gehen, Rennen und Springen, zum Ziehen und Schieben, zum Heben und Tragen, zum Werfen, Drehen und Hämmern bewusst die Kraft deiner größeren Muskeln ein (z.B. die Rücken-  und Oberarmmuskeln).

-> Beginne die Bewegungen deiner Schultern, Arme, Hände und Finger aus deiner Rückenmuskulatur heraus.

-> Setze nur soviel Kraft wie nötig ein.

-> Halte und bewege dich, ohne starr, steif oder verkrampft zu sein.

-> Dehne, recke, strecke, lockere und entspanne dich immer wieder neu.

-> Achte auf deinen ruhigen Atemfluss. Atme bei Belastungen tief durch (lang ein und etwas länger aus.)

Erinnere dich beim Lesen an die HeilÜbungen, die du bisher schon ausgeführt hast und geh bei Bedarf noch einmal zu ihnen zurück.

Druck dir deine Checkliste aus, steck sie beispielsweise in deine Hosentasche, damit du sie schnell griffbereit hast und oft durchgehen kannst.

Arbeitsblatt zur HeilÜben-Technik Level 1 bei überlastungsbedingter Rheumatoidarthritis

folgt in Kürze zum kostenlosen Download

Publikationen

Das HeilÜben nach Laureen Richard Teil 1: Grundlagen

Das HeilÜben nach Laureen Richard; Grundlagen, Technik und Anwendung (voraussichtlich Juli 2018)

Mein HeilÜben (voraussichtlich Sommer 2019)

Banter Republic

It's just banter

Orlando Espinosa

Keep it Simple!

TPJphoto.net

TPJ Photography

Noreen Lace

Writing 365

Zeitzuteilen

- Soziale Arbeit im Wandel -

Writer's Treasure Chest

A blog for authors, about authors, written by an author

Rose Bay Letters

Observations & Reflections from Home & Abroad from the Side-Kick Traveller

eonyc

Capturing the creativity and spirit of New York City

LensMoments by Nichole Spates

Organic & urban images captured with a refined eye in print & online

Heidi Barr | Author

Giving voice to ways of being that are life-giving and sustainable for people, communities and the planet.

Umm afafs blog

mommy-ing,lifestyle,food,travel and fun stuff

SCAN

A Quiet Place of Inspiration

A Cornered Gurl

I am more than breath & bones.

thoughts and entanglements

A collective of poems and photos.

Cee and Chris

Grief Recovery Method Specialists

Reena Saxena

Experiments in Creative Writing, and more ....

strangegoingsonintheshed

Occasional musings of a wandering Mystic: Explorations in Myth and Magic

Deborah's Deliberations

“Writing is the painting of the voice,” – Voltaire.

Two on a Rant

Rants, humor, sarcasm, and a haiku-like substance? It's hard to know what's going to come out of our minds next.

Kyt Wright

Dreams and tales from invented worlds

Charmed Chaos

Charmed Musings on Life, Love, and Linguine

Jane Dougherty Writes

About fantastical places and other stuff

Poetry For Healing

Words from the Heart

A Heart for Africa

"If you wish to move mountains tomorrow, you must start by lifting stones today," - African Proverb

Notes to Women

Valued. Encouraged. Empowered. Informed. Motivated. Inspired. Defended. Appreciated. Emancipated.

Penny Wilson Writes

A Bit of Me in Every Key Stroke

anita dawes and jaye marie

words, glorious words...

Emma Ortega Negrete

YOUR EMPOWERMENT COACH TRANSFORMING YOU TO YOUR AUTHENTIC HIGHEST SELF!

Etiliyle © -poetry and photography ™

Etiliyle © - la poesia in una fotografia ™

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close