HeilÜben-Technik Level 1 bei überlastungsbedingter rheumatoider Arthritis/chronischer Polyarthritis Checkliste

click here to read the english version

 

Gesunde Impulse – gesunde Reaktionen!

Setze alle hier aufgeführten gesunden Impulse beharrlich intensiv und immer wieder neu. Es geht um jeden einzelnen Impuls. So erreichst du, dass deine gesunden Impulse intensiver und stetiger als der ihnen gegenläufige chronisch entzündliche Prozess werden.

Umso mehr du deine gesunde Körperhaltung und -bewegung die Oberhand über Anspannung und Fehlhaltungen gewinnen lässt, umso mehr setzt du die überlastungsbedingte rheumatoide Arthritis/chronische Polyarthritis damit außer Kraft.

Gewöhne dir das ebenso an, wie du ein- und ausatmest. Setze alle Impulse im Alltag absichtlich und bewusst ein, bis sie in deine Gewohnheit übergehen.

Achte auf Vollständigkeit. Übe gründlich und achtsam. Dazu gehören Ausprobieren, Verbessern, Einüben, Verfeinern, Wiederholen – so oft wie nötig.

Arbeite dabei ohne Stress, aber immer am Limit.

Es ergeben sich verschiedene Möglichkeiten, mit dem HeilÜben anzusetzen:

-nach einer Ruheposition

-während normaler Bewegung

-während Ruhepositionen

-während wir auf etwas warten

-bei akutem Entzündungsschmerz

Dabei helfen dir die folgende Checkliste und das Arbeitsblatt im Anhang zum kostenlosen Download.

Ich wünsche dir viel Mut, Freude und Erfolg.

Laureen Richard

Checkliste zur HeilÜben-Technik Level 1 bei überlastungsbedingter Rheumatoidarthritis

HeilÜben-Technik

1. Stelle dir deine gesunden und unbeschwerten, unbelasteten und uneingeschränkten Körperhaltungen und Bewegungsabläufe gut vor. Schau dir dazu auch an, wie sich Tänzer und Sportler halten und bewegen. Wie sie Kraft einsetzen und sich danach wieder entspannen.

2. Fühle dich in diese Körperhaltungen und Bewegungen hinein, ahme sie beginnend von deiner Vorstellung je nach Möglichkeit körperlich aktiver nach. Orientiere dich dabei auf den entspannten, leichten, elastischen, federnden und fröhlichen Ausdruck in deinen Bewegungen. Wobei dir das im Moment noch nicht möglich ist, tu so als ob.

3. Achte darauf, dass deine Körperhaltungen und Bewegungen für dich mit guten, beglückenden Emotionen, mit Wohl- und Glücksgefühl verbunden sind.

Achte darauf, deine Gelenke, Finger und Hände durch eine gesündere Bewegungsausführung und Haltung zu entlasten:

-> Halte deine Hände und Finger so gerade wie schmerzfrei möglich. Lass sie nicht im Handgelenk abknicken, halte sie nicht angewinkelt. Halte und bewege deine Hände und Unterarme wo nur möglich in gerader Linie zueinander. Gewöhne dir das für die verschiedensten Gelegenheiten und als Ruheposition an.

Setze zum Gehen, Rennen und Springen, zum Ziehen und Schieben, zum Heben und Tragen, zum Werfen, Drehen und Hämmern bewusst die Kraft deiner größeren Muskeln ein (z.B. die Rücken-  und Oberarmmuskeln).

-> Beginne die Bewegungen deiner Schultern, Arme, Hände und Finger aus deiner Rückenmuskulatur heraus.

-> Setze nur soviel Kraft wie nötig ein.

-> Halte und bewege dich, ohne starr, steif oder verkrampft zu sein.

-> Dehne, recke, strecke, lockere und entspanne dich immer wieder neu.

-> Achte auf deinen ruhigen Atemfluss. Atme bei Belastungen tief durch (lang ein und etwas länger aus.)

Erinnere dich beim Lesen an die HeilÜbungen, die du bisher schon ausgeführt hast und geh bei Bedarf noch einmal zu ihnen zurück.

Druck dir deine Checkliste aus, steck sie beispielsweise in deine Hosentasche, damit du sie schnell griffbereit hast und oft durchgehen kannst.

Arbeitsblatt zur HeilÜben-Technik Level 1 bei überlastungsbedingter Rheumatoidarthritis

folgt in Kürze zum kostenlosen Download

Publikationen

Das HeilÜben nach Laureen Richard Teil 1: Grundlagen

Das HeilÜben nach Laureen Richard; Grundlagen, Technik und Anwendung (voraussichtlich Sommer 2019)

Mein HeilÜben (voraussichtlich Sommer 2020)

nz

Online zeitung

FITin56

56 Days to Fitness

simple Ula

I want to be rich. Rich in love, rich in health, rich in laughter, rich in adventure and rich in knowledge. You?

Learning to write

Just your average PhD student using the internet to enhance their CV

Unapologetic Tomboy's diaries

The crazy adventures of a woman who laughs in the face of her (precarious) mental health

TALES FROM MY LENS

~photo blogging just for the heck of it~

It's a Wonderful World!

Sharing travel stories to relive great memories...

Karina Pinella

Writing the Wrong, Right, and Ridiculous

Live2EatEat2Live Blog

We eat. We cook, We try try. We Laugh. We explore. We learn. We nom. And yum. :)

susansflowers

garden ponderings

Loving Life Even with Rheumatoid Arthritis

Learning to live happier with Rheumatoid Arthritis

A Fish Named Karen

Loving the beautiful mess that I am and sharing my truth

notyouraveragechickcom.wordpress.com/

AN UNCONVENTIONAL LIFESTYLE BLOG

Hunida's Blog

Welcome to my li'l spot on the WWW

All The Shoes I Wear

Writing Down The Bones

Gudsol

A web Blog of Art, Architecture, Design, Travel, Culture, Photography, and Other interesting Things

Alive and Trekking

following the bouncing ball across the world

One Woman's Quest

Passion for writing ignites my soul's momentum

Meditations in Motion

Running and life: thoughts from a runner who has been around the block

ARHtistic License

Thoughts on the Creative Process by ARHuelsenbeck

Tips from Sharvi

Tips to make your daily life easier!

Frasecillas

Pequeñas dosis a base de concentrado de palabra. Frases, poesía, microcuentos y otros escritos.

Life & Leisure

Good things take time.

Inese Poga: Art and creative discoveries

Power of art relies on the divine in nature

Chaotic Shapes

Art and Lifestyle by Brandon Knoll

%d bloggers like this:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close